Français
Solothurner Filmtage
Programm
zurück
Ava
Léa Mysius | 2017 | Fokus | Fic 105' | Fr
 

Die 13-jährige Ava ist am Meer in den Ferien, als sie erfährt, dass sie unerwartet schnell ihr Augenlicht verlieren wird. Ihre Mutter beschliesst so zu tun, als wäre nichts geschehen, um gemeinsam mit ihr den schönsten Sommer ihres Lebens zu verbringen. Ava begegnet dem Problem auf ihre eigene Art. Sie stiehlt einem jungen Mann auf der Flucht einen grossen schwarzen Hund.
Der Diplomfilm der Drehbuchautorin und Regisseurin Léa Mysius ist vollgepackt mit schreiberischer Kreativität. Eine starke, freie und sinnliche Geschichte.

Trailer

  • Léa Mysius
    Née en 1989 à Bordeaux. Études de Lettres à la Sorbonne.Diplômée de La Fémis en scénario en 2014. Elle réalise trois courts-métrages, puis son premier long métrage en 2017.

    Filmografie
    2013 Cadavre exquis / 2014 Les oiseaux-tonnerre / 2016 L'île jaune (co-director, all short films) / 2017 Ava (feature)
  • Regie Léa Mysius
  • Buch Léa Mysius
  • Kamera Paul Guilhaume
  • Montage Pierre Deschamps
  • Ton Yolande Decarsin, Alexis Meynet, Victor Praud
  • Musik Florencia Di Concilio
  • DarstellerInnen Noée Abita, Laure Calamy, Juan Cano, Tamara Cano
 
Neues Ticketingsystem
Für sämtliche Vorstellungen können im Vorverkauf Einzelkarten erworben werden.
BesucherInnen mit einer Tages-, Wochenkarte oder Akkreditierung benötigen eine Reservation für alle Vorstellungen.
Weitere Informationen hier.
Zeichenerklärung:
Tickets kaufen / reservieren
In Kalender importieren.
Zu «MyFestival» hinzufügen.
Sa 27.1.
18:00 | Canva Blue
Titel Sektion Genre Dauer Sprache
Ava
Fokus | Fic 105' | Fr/de
Fokus Fic 105' Fr/de