Français
Solothurner Filmtage
Programm
zurück
L'intrusa
Leonardo di Costanzo | 2017 | Fokus | Fic 95' | It
 

Neapel. Heute. Giovanna, eine kämpferische 60-jährige Sozialarbeiterin, die Tag für Tag an der Front gegen die um sich greifende Kriminalität kämpft, steht wie eine Antigone der Gegenwart vor einem moralischen Dilemma, das ihre Arbeit und ihr Leben zu zerstören droht. Sie leitet einen Hort für unterprivilegierte Kinder; eine Alternative des Volkes zur Mafiaherrschaft der Stadt. Doch eines Tages kommt die junge Maria, die Frau eines skrupellosen Camorra-Verbrechers auf der Flucht, mit ihren zwei Kindern ins Zentrum und bittet Giovanna um Schutz.
Das Drehbuch, das auf Recherchen und Interviews basiert, lässt den Zuschauer in eine Geschichte eintauchen, die zugleich stark mit der Realität verknüpft und tief in narrativen Elementen verwurzelt ist.

  • Leonardo di Costanzo
    Nato nel 1958 ad Ischia (IT). Dal 1992 insegna presso gli Ateliers Varan di Parigi.

    Filmografie
    1999 Prove di stato / 2002 A scuola / 2006 Odessa / 2007 L'orchestra di Piazza Vittorio / 2011 Cadenza d'inganno (all documentaries) / 2012 L'intervallo / 2014 Les ponts de Sarajevo (co-director) / 2017 L'intrusa (all features)
  • Regie Leonardo di Costanzo
  • Buch Leonardo di Costanzo, Maurizio Braucci, Bruno Oliviero
  • Kamera Hélène Louvart
  • Montage Carlotta Cristiani
  • Ton Maricetta Lombardo
  • DarstellerInnen Raffaella Giordano, Valentina Vannino, Martina Abbate, Anna Patierno, Marcello Fonte, Gianni Vastarella
 
Neues Ticketingsystem
Für sämtliche Vorstellungen können im Vorverkauf Einzelkarten erworben werden.
BesucherInnen mit einer Tages-, Wochenkarte oder Akkreditierung benötigen eine Reservation für alle Vorstellungen.
Weitere Informationen hier.
Zeichenerklärung:
Tickets kaufen / reservieren
In Kalender importieren.
Zu «MyFestival» hinzufügen.
Mo 29.1.
18:00 | Canva
Titel Sektion Genre Dauer Sprache
Fokus | Fic 95' | It/de,fr
Fokus Fic 95' It/de,fr