Français
Solothurner Filmtage
Programm
zurück
Das Erste und das Letzte
Kaspar Kasics | 2017 | Pan Doc | Doc 90' | CH
 

Das Leben ist ein Ganzes, auch wenn man es lange nicht erkennt. Als sich aus heiterem Himmel ihr jähes Ende ankündigt, beginnt Jacqueline von Kaenel nach dem Schlüssel zu ihrem Leben zu suchen. Schonungslos blickt sie zurück und entdeckt, wie alles zusammenhängt: ihre Jugend in Franco-Spanien mit der adIigen Vergangenheit der Mutter, ihre Sehnsucht nach Musik mit jener nach einem machtvoIIen und dominierenden Mann, ihr Versuch, als Mutter perfekt zu sein mit dem Kampf um eine eigene Identität. Doch auf einmal tauchen ErIebnisse aus ihrer Kindheit auf. Sie bringen aIIes durcheinander und führen zu einer unerwarteten Erkenntnis.

  • Kaspar Kasics
    Geboren 1952 in Interlaken. Musikstudium an den Konservatorien Basel und Zürich. Germanistik- und Philosophiestudium an der Universität Zürich. Diverse Filmkurse unter anderem bei Urs Graf und Marlies Graf Dätwyler. 1984-89 Redaktor und Realisator beim Schweizer Fernsehen. Seit 1990 selbständiger Regisseur und Produzent, diverse Auftragsproduktionen, Theateraufzeichnungen und Dokumentationen. 2004 Gründung der Distant Lights Filmproduktion GmbH zusammen mit Fanny Bräuning. Seit 2009 filmdramaturgische Beratungen und Supervisionen sowie Expertentätigkeit an der ZHdK (Zürcher Hochschule der Künste) und der HSLU (Hochschule Luzern – Design & Kunst).

    Filmografie
    1988 Die organisierte Sauberkeit / 1991 Jemand – Oder die Passion zum Widerstand (both documentaries) / 1994 Le barrage (feature) / 1995 Weil ich Dich liebe (short film) / It's my Life / 1996 Bal moderne / 1998 Closed Country / 2000 Blue End (all documentaries) / 2001 Dragan & Madlaina (feature) / 2003 Sauvé / 2004 Downtown Switzerland (co-director) / 2015 Yes no Maybe / 2017 Das Erste und das Letzte (all documentaries)
  • Regie Kaspar Kasics
  • Buch Kaspar Kasics
  • Kamera Eric Stitzel, Kaspar Kasics
  • Montage Isabel Meier
  • Ton Marco Teufen, Jean-Pierre Gerth, Thabea Furrer
 
Neues Ticketingsystem
Für sämtliche Vorstellungen können im Vorverkauf Einzelkarten erworben werden.
BesucherInnen mit einer Tages-, Wochenkarte oder Akkreditierung benötigen eine Reservation für alle Vorstellungen.
Weitere Informationen hier.
Zeichenerklärung:
Tickets kaufen / reservieren
In Kalender importieren.
Zu «MyFestival» hinzufügen.
So 28.1.
17:15 | Konzertsaal
Titel Sektion Genre Dauer Sprache
Pan Doc | Doc 90' | CH/fr
Pan Doc Doc 90' CH/fr
Di 30.1.
14:45 | Landhaus
Titel Sektion Genre Dauer Sprache
Pan Doc | Doc 90' | CH/fr
Pan Doc Doc 90' CH/fr