Français
Solothurner Filmtage
Programm
zurück
WOMB
Gilles Jobin | 2016 | Pan Short | Exp 32' | -
 

Der Film vereint stereoskopische Bilder, Tanz, bildende Kunst und Musik. Er stützt sich auf die Tiefe des Raums und das Volumen der Körper, um eine gedankliche und emotionale Reaktion hervorzurufen. Der Schweizer Choreograph Gilles Jobin wird dabei von grossen zeitgenössischen Künstlern begleitet: von der bildenden Künstlerin Sylvie Fleury, dem Modedesigner Jean-Paul Lespagnard und dem Musiker Franz Treichler (The Young Gods).

Website | Trailer

  • Gilles Jobin
    Né en 1964 à Lausanne. Chorégraphe basé à Genève. 1995 fondation de sa propre compagnie. En 2012 il est artiste résident au CERN et crée la pièce «Quantum» qui sera ensuite en tournée en Amérique, Asie et en Europe.

    Filmografie
    2016 WOMB / 2017 VR_I (both experimental films)
  • Regie Gilles Jobin
  • Buch Gilles Jobin
  • Kamera Patrick Tresch
  • Montage Camilo De Martino, Vincent Pluss
  • Ton Spocksone Cksde
  • Musik Franz Treichler
  • DarstellerInnen Gilles Jobin, Susana Panades Diaz, Martin Roehrich
  • ProduzentIn Gilles Jobin
 
Ticketing
Für sämtliche Vorstellungen können im Vorverkauf Einzeltickets erworben werden.
BesucherInnen mit einem Tages- oder Festivalpass oder mit einer Akkreditierung können ab dem Vortag der Vorstellung eine Reservation tätigen.
Weitere Informationen hier.
Zeichenerklärung:
Tickets kaufen / reservieren
In Kalender importieren.
Zu «MyFestival» hinzufügen.
So 27.1.
12:00 | Palace
Titel Sektion Genre Dauer Sprache
Pan Short | Exp 32' | - /-
Pan Short Exp 32' - /-
Pan Short | Fic 58' | Orig/de,en
Pan Short Fic 58' Orig/de,en