Français
Solothurner Filmtage
Programm
zurück
Lamaland (Teil I)
Pablo Sigg | 2018 | Pan Fic | Fic 91' | De
 

Die beiden überlebenden Nachkommen in der arischen Kolonie, die von Friedrich Nietzsches Schwester im paraguayischen Dschungel gegründet wurde, sind zu radikaler Isolation im verlorenen Paradies Nueva Germania verurteilt. Nach dem plötzlichen Zusammenbruch der versteinerten Ordnung ihres täglichen Lebens sind sie gezwungen, sich ihrem endgültigen Schicksal zu stellen.

Trailer

  • Pablo Sigg
    Né en 1974 en Mexique. Réalisateur, scénariste et producteur.

    Filmografie
    2013 Der Wille zur Macht / 2014 I, of Whom I Know Nothing (both documentaries) / 2018 Lamaland (Teil I) (feature)
  • Regie Pablo Sigg
  • Buch Pablo Sigg
  • Kamera Pablo Sigg
  • Montage Emilio Del Cañal
  • Ton Pablo Sigg
  • Musik James Tenney, Richard Wagner, Friedrich Nietzsche
  • DarstellerInnen Friedrich Schweikhart, Max Josef Schweikhart
  • ProduzentIn Pablo Sigg
 
Ticketing
Für sämtliche Vorstellungen können im Vorverkauf Einzeltickets erworben werden.
BesucherInnen mit einem Tages- oder Festivalpass oder mit einer Akkreditierung können ab dem Vortag der Vorstellung eine Reservation tätigen.
Weitere Informationen hier.
Zeichenerklärung:
Tickets kaufen / reservieren
In Kalender importieren.
Zu «MyFestival» hinzufügen.
Sa 26.1.
14:30 | Canva Club
Titel Sektion Genre Dauer Sprache
Pan Fic | Fic 91' | De/de,en
Pan Fic Fic 91' De/de,en
Di 29.1.
11:30 | Canva Blue
Titel Sektion Genre Dauer Sprache
Pan Fic | Fic 91' | De/de,en
Pan Fic Fic 91' De/de,en