Français
Solothurner Filmtage
Programm
zurück
À cran
Solange Martin | 1995 | Rencontre | Fic 79' | Fr
 

Clara, eine verheiratete Frau mittleren Alters, fährt zum Flugplatz von Paris, um ihren Mann nach einer Geschäftsreise abzuholen. Sie wartet vergeblich auf ihn. Als sie in seinem Hotel anruft, erfährt sie, dass er sie mit einer anderen Frau betrügt. Verstört spricht sie den Nächstbesten an und lädt ihn auf ein Glas ein. Robert ist in Paris gestrandet, nachdem seine Karriere als Rugbyspieler gescheitert war. Auf einer nächtlichen Irrfahrt kommen sich die beiden Fremden langsam näher und erfahren so etwas wie Freiheit und plötzliche Zuneigung.

  • Solange Martin
    Née en 1966. Réalisatrice et scénariste. Elle a travaillé sur des longs métrages comme assistante de chefs opérateurs (Denis Lenoir, Yorgos Arvanitis), puis assuré la réalisation ou la direction de la photo et le cadre de plusieurs courts métrages, avant d'achever son premier long métrage.

    Filmografie
    1991 C'est merveilleux / 1992 Dimanche soir (both short films) / 1995 À cran (feature)
  • Regie Solange Martin
  • Buch Solange Martin
  • Kamera Jean-René Duveau, Nicolas Guicheteau, Antoine Roch
  • Montage Valérie Arlaud, Camille Cotte, Luc Golfin, Emmanuelle Poinsot
  • Ton Marc-Antoine Beldent, Antoine Deflandre, Didier Lesage
  • Musik Laurent Petitgrand
  • DarstellerInnen Bruno Todeschini, Clémentine Célarié, Sotigui Kouyaté, Andrée Damant, Asil Raïs, Alou Sanogro
  • ProduzentIn Pascal Caucheteux
 
Ticketing
Für sämtliche Vorstellungen können im Vorverkauf Einzeltickets erworben werden.
BesucherInnen mit einem Tages- oder Festivalpass oder mit einer Akkreditierung können ab dem Vortag der Vorstellung eine Reservation tätigen.
Weitere Informationen hier.
Zeichenerklärung:
Tickets kaufen / reservieren
In Kalender importieren.
Zu «MyFestival» hinzufügen.
Fr 25.1.
23:30 | Palace
Titel Sektion Genre Dauer Sprache
Rencontre | Fic 79' | Fr/en
Rencontre Fic 79' Fr/en