Français
Solothurner Filmtage
Programm
zurück
Wer hat eigentlich die Liebe erfunden?
Kerstin Polte | 2018 | PdP | Fic 94' | De
 

Die Geschichte der 60-jährigen Charlotte, die ihren Ehemann Paul und ihr altes Leben an einer Autobahnraststätte zurücklässt, ist der Auslöser einer erstaunlichen Kette von Ereignissen. Charlotte, Paul, ihre gemeinsame Tochter Alex sowie Enkelin Jo gehen auf eine Reise, im Laufe derer sie einander, der Liebe und dem Leben begegnen.

Website | Trailer

  • Kerstin Polte
    Geboren 1975 in Wiesbaden (DE). 1998 Bachelor in Theater, Film und Literatur an der Université Laval, Québec (CA). 2005 Diplom in Medienkunst/Film an der HfG (Hochschule für Gestaltung), Karlsruhe. 2008 Master der ZHdK (Zürcher Hochschule der Künste) in Filmregie und Drehbuch. Freie Autorin und Regisseurin.

    Filmografie
    Since 2007: Wieder ein Tag / 2008 510 Meter über dem Meer / 2011 Der Hahn ist tot / 2012 Letzte Runde (all short films) / 2014 Kein Zickenfox (documentary) / 2018 Wer hat eigentlich die Liebe erfunden? (feature) / Sookee – von Seepferdchen und Schränken (TV documentary)
  • Regie Kerstin Polte
  • Buch Kerstin Polte
  • Kamera Anina Gmür
  • Montage Ulf Albert, Julia Wiedwald
  • Ton Ivo Schläpfer
  • Musik Hannes Gwisdek
  • DarstellerInnen Corinna Harfouch, Meret Becker, Sabine Timoteo, Karl Kranzkowski, Annalee Ranft, Bruno Cathomas
  • Originalversion
    Deutsch, 94 min.
  • Jahr
    2018
  • Länder
    Deutschland, Schweiz
  • Produktion
    Augenschein Filmproduktion GmbH
    Neusser Strasse 5-7
    DE-50670 Köln
  • Produktion
    CognitoFilms
    Langstrasse 62
    CH-8004 Zürich
    Tel.
    info@cognitofilms.ch
    www.cognitofilms.ch
  • Produktion
    SRF Schweizer Radio und Fernsehen
    Fernsehstrasse 1-4
    Postfach
    CH-8052 Zürich
    Tel. +41 44 305 66 11
    info@srf.ch
    www.srf.ch
  • Produktion
    SRG SSR
    Giacomettistrasse 1
    CH-3000 Bern 31
    Tel. +41 31 350 91 11
    info@srgssr.ch
    www.srgssr.ch
  • ISAN
    0000-0004-BAD8-0000-2-0000-V
 
Ticketing
Für sämtliche Vorstellungen können im Vorverkauf Einzeltickets erworben werden.
BesucherInnen mit einem Tages- oder Festivalpass oder mit einer Akkreditierung können ab dem Vortag der Vorstellung eine Reservation tätigen.
Weitere Informationen hier.
Zeichenerklärung:
Tickets kaufen / reservieren
In Kalender importieren.
Zu «MyFestival» hinzufügen.
So 27.1.
17:45 | Landhaus
Titel Sektion Genre Dauer Sprache
PdP | Fic 94' | De/fr
PdP Fic 94' De/fr
Di 29.1.
20:45 | Reithalle
Titel Sektion Genre Dauer Sprache
PdP | Fic 94' | De/fr
PdP Fic 94' De/fr