Français
Solothurner Filmtage
Programm
zurück
I am Not Your Negro
Raoul Peck | 2016 | Pan Doc | Doc 93' | En
 

Im Juni 1979 beginnt der bedeutende US-amerikanische Autor James Baldwin seinen letzten, unvollendet gebliebenen Text. Mit persönlichen Erinnerungen an seine drei ermordeten Bürgerrechtler-Freunde Malcolm X, Medgar Evers und Martin Luther King und Reflexionen über die eigene, schmerzhafte Lebenserfahrung als Schwarzer schreibt er die Geschichte Amerikas neu. Der Film inszeniert die dreissig bislang unveröffentlichten Manuskriptseiten mit einer fulminanten Collage von Archivfotos, Filmausschnitten und Nachrichten-Clips.

Trailer

  • Raoul Peck
    Né en 1953 à Port-au-Prince, Haïti. 1980-85 travaille en tant que journaliste et photographe. Après plusieurs longs séjours au Zaïre, en France et aux Etats-Unis , termine ses études 1988 à la dffb (Deutsche Film- und Fernsehakademie Berlin). Il est egalement ingénieur économique, journaliste et photographe diplômé.

    Filmografie
    Among others: 1987 Haitian Corner (feature) / 1990 Lumumba: La mort du prophète (documentary) / 1993 L'homme sur les quais (feature) / 2005 Sometimes in April (TV feature) / 2013 Fatal Assistance (documentary) / 2014 Meurtre à Pacot (feature) / 2016 I am Not Your Negro (documentary)
  • Regie Raoul Peck
  • Buch James Baldwin
  • Kamera Henry Adebonojo, Turner Ross, Bill Ross
  • Montage Alexandra Stauss
  • Ton Valérie Le Docte, David Gillain
  • Musik Alexei Aigui
 
Neues Ticketingsystem
Für sämtliche Vorstellungen können im Vorverkauf Einzelkarten erworben werden.
BesucherInnen mit einer Tages-, Wochenkarte oder Akkreditierung benötigen eine Reservation für alle Vorstellungen.
Weitere Informationen hier.
Zeichenerklärung:
Tickets kaufen / reservieren
In Kalender importieren.
Zu «MyFestival» hinzufügen.
Mo 29.1.
21:00 | Konzertsaal
Titel Sektion Genre Dauer Sprache
Pan Doc | Doc 93' | En/de
Pan Doc Doc 93' En/de