Français
Solothurner Filmtage
Programm
zurück
Rendez-vous im Zoo
Christoph Schaub | 1995 | Rencontre | Doc 82' | Orig
 

Sie sind die Helden der Märchen und Fabeln. Unerwartet tauchen sie in unseren Träumen auf, schauen uns an. Wir hören ihre Laute, ihre Wörter, und wir verstehen, was sie meinen – wenigstens solange wir träumen. Tag für Tag gehen weltweit Hunderttausende von Menschen in den Zoo. Was zieht uns zu den Tieren hin, zu ihrem immer gleichen Schauspiel? Wir erleben den Zoo als Naturspektakel für Stadtbewohner, als Ort der Forschung, vor allem aber auch immer wieder als Ort des faszinierenden Rendez-vous mit dem wilden Tier, zu dem sich der Mensch von Zeit zu Zeit einfindet – vielleicht auch in der Hoffnung, etwas über sich selbst zu erfahren.

  • Christoph Schaub
    Geboren 1958 in Zürich. 1982-91 Videoladen Zürich. 1988 Mitbegründer der Dschoint Ventschr Filmproduktion, Rücktritt 1994. 1991 Mitbegründer des Kinos Morgental. 1996-2004 freiberufliche Lehrtätigkeit im Studienbereich Film/Video an der ZHdK (Zürcher Hochschule der Künste) und F+F Zürich. 1998 Mitinitiant des Kinos Riffraff in Zürich und 2005 des Kinos Bourbaki in Luzern.

    Filmografie
    1981 Keine Zeiten sich auszuruhn / Schwimmdemo / 1982 Nachwuchs – Zürcher Teddyszene / 1984 1 Lovesong (all as co-director, all documentaries) / 1987 Wendel (short film) / 1989 Dreissig Jahre / 1992 Am Ende der Nacht (both features) / 1995 Rendez-vous im Zoo / Il Girasole – Una casa vicino a Verona (co-director, both documentaries) / 1996 Lieu, funcziun e furma / 1997 Cotgla alva – Weisse Kohle (both TV documentaries) / 1998 Blind Date – Einfach so (short film) / 1999 Il project Vrin / 2000 Die Reisen des Santiago Calatrava (both documentaries) / 2001 Stille Liebe (feature) / 2002 Der zweite Horizont (documentary) / 2004 Sternenberg / 2005 Jeune homme (both features) / 2007 Brasilia – Eine Utopie der Moderne (documentary) / 2008 Happy New Year (feature) / Bird's Nest – Herzog & de Meuron in China (co-director, documentary) / 2009 Giulias Verschwinden / 2012 Nachtlärm (both features) / 2013 Millions Can Walk (co-director, documentary)
  • Regie Christoph Schaub
  • Buch Christoph Schaub
  • Kamera Pio Corradi
  • Montage Fee Liechti
  • Ton Martin Witz
  • Originalversion
    Schweizerdeutsch, Deutsch, Französisch, Englisch, 82 min.
  • Jahr
    1995
  • Länder
    Schweiz
  • Produktion
    Catpics Coproductions AG
    Steinstrasse 21
    CH-8003 Zürich
    Tel. +41 44 455 99 00
    info@catpics.ch
    www.catpics.ch
  • Schweizer Verleih
    Look Now!
    Gasometerstrasse 9
    CH-8005 Zürich
    Tel. +41 44 440 25 44
    info@looknow.ch
    www.looknow.ch
  • ISAN
    0000-0004-AFBA-0000-A-0000-0000-7
 
Neues Ticketingsystem
Für sämtliche Vorstellungen können im Vorverkauf Einzelkarten erworben werden.
BesucherInnen mit einer Tages-, Wochenkarte oder Akkreditierung benötigen eine Reservation für alle Vorstellungen.
Weitere Informationen hier.
Zeichenerklärung:
Tickets kaufen / reservieren
In Kalender importieren.
Zu «MyFestival» hinzufügen.
Fr 26.1.
17:30 | Palace
Titel Sektion Genre Dauer Sprache
Rencontre | Doc 82' | Orig
Rencontre Doc 82' Orig