Français
Solothurner Filmtage
Programm
zurück
L'Opéra de Paris
Jean-Stéphane Bron | 2017 | Pan Doc | Doc 110' | Orig
 

Die Pariser Oper, ein faszinierendes Ineinandergreifen von kreativem Schaffen und minutiöser Planung. Zusammengehalten von der geschickten Hand des Direktors engagieren sich Sänger, Tänzer, Musiker, Bühnenarbeiter mit Leidenschaft und Herzblut bei der Entstehung grandioser Inszenierungen an einer der weltweit prestigeträchtigsten Stätte der Lyrik.

  • Jean-Stéphane Bron
    Né en 1969 à Lausanne. 1988/89 Études de cinéma à Ipotesi Cinema, Italie. 1995 diplôme de l'ECAL (Département d'Audiovisuel de l'École Cantonale d'Art de Lausanne). Depuis 1996 auteur indépendant de films documentaires et fictions.

    Filmografie
    1997 Connu de nos services / 1999 La bonne conduite (both documentaries) / 2001 En cavale (TV documentary) / 2003 Mais im Bundeshuus (documentary) / 2006 Mon frère se marie (feature) / 2009 Traders (TV documentary) / 2010 Cleveland contre Wall Street / 2013 L'expérience Blocher / Une petite leçon de cinéma – Le documentaire / 2017 L'Opéra de Paris (all documentaries) / Ondes de choc – La vallée (short film)
  • Regie Jean-Stéphane Bron
  • Buch Jean-Stéphane Bron
  • Kamera Blaise Harrison
  • Montage Julie Lena
  • Ton Etienne Curchod, Jérôme Cuendet
 
Neues Ticketingsystem
Für sämtliche Vorstellungen können im Vorverkauf Einzelkarten erworben werden.
BesucherInnen mit einer Tages-, Wochenkarte oder Akkreditierung benötigen eine Reservation für alle Vorstellungen.
Weitere Informationen hier.
Zeichenerklärung:
Tickets kaufen / reservieren
In Kalender importieren.
Zu «MyFestival» hinzufügen.
Sa 27.1.
11:00 | Konzertsaal
Titel Sektion Genre Dauer Sprache
Pan Doc | Doc 110' | Orig/de
Pan Doc Doc 110' Orig/de
Di 30.1.
11:00 | Konzertsaal
Titel Sektion Genre Dauer Sprache
Pan Doc | Doc 110' | Orig/de
Pan Doc Doc 110' Orig/de